Menü

ALEIDA NIEMEYER

Aleida ist unsere Spitzenkandidatin für den Stadtrat, dazu auf Listenplatz 6 für den Samtgemeinderat. Sie ist Jahrgang 1951, Grundschulllehrerin a.D.

Hier stellt sich Aleida Niemeyer selbst vor:

"Ich lebe seit 1973 in Schüttorf. Damals bekam ich eine Stelle als Lehrerin an der Hauptschule zugewiesen. So landete ich zumindest wieder in meiner Samtgemeinde, bin ich doch gebürtig aus Samern.

Lehrerin in der Samtgemeinde bin ich bis zu meiner Pensionierung geblieben, mit einem Wechsel an die wunderbare kleine Grundschule in Quendorf.

Die Entwicklung der Schulen und auch Kitas in unserer Stadt und auch Samtgemeinde habe ich immer mit großem Interesse verfolgt. Sichere Schulwege für Kinder und Jugendliche, eine gute Ausstattung der Einrichtungen und eine gesunde Ernährung dort sind mir sehr wichtig. Das ist einer der Gründe für meine Entscheidung, noch einmal anzutreten.

Seit 2014 bin ich außerdem in der Flüchtlingshilfe tätig. Das Schicksal der damals und auch bis heute zu uns kommenden Neubürger:innen liegt mir sehr am Herzen. Es gibt zum Glück nach wie vor viele Mitbürger:innen, die die Arbeit hier vor Ort unterstützen.

Ein großes Problem ist die Bereitstellung von passendem Wohnraum für die Familien, die hier bleiben möchten, weil sie unsere kleine Stadt lieben gelernt haben. Da besteht noch viel Handlungsbedarf.

Ich engagiere mich ehrenamtlich beim Krankenhausdienst, auch das bringt mir viele zwischenmenschliche Erfahrungen.

Schließlich werde ich mich neben der politischen Tätigkeit nach Corona auch wieder als Lesepatin an meiner alten Schule betätigen. Kommunalpolitik und die Mitwirkung von vielen ist wichtig, damit unsere Samtgemeinde und Stadt sich positiv weiter entwickeln können.  Deshalb, liebe Mitbürger:innen, geht wählen!"