Menü

Kultur

 

Kultur in Schüttorf existiert in vielfältiger Weise. Alle die in Schüttorf arbeiten, sollten auch hier leben wollen und dafür braucht es ein buntes kulturelles Angebot. Diese Kulturszene gilt es nach der Corona-Pandemie wieder zu beleben und in ihrem Bestand zu stärken.

KONKRET WOLLEN WIR FOLGENDE MAßNAHMEN FÜR DIE SAMTGEMEINDE SCHÜTTORF ERREICHEN:

●    Die Kulturschaffenden müssen stärker vernetzt und durch professionelle Strukturen unterstützt werden.

●    Kultur in Schüttorf wird zu großen Teilen ehrenamtlich organisiert. Die Stärkung des Ehrenamts ist daher ein weiterer wichtiger Aspekt in unserer Stadt. Um es zu stärken und fortzuführen, muss das Ehrenamt in der Kulturarbeit durch professionelle Unterstützung weiterhin attraktiv zu gestaltet werden.

●    Die finanziellen Fördermaßnahmen der vorhandenen Kultureinrichtungen wie zum Beispiel Theater, Museum, Komplex und Stiftungen wollen wir sichern und möglichst ausbauen.

●    Auch unsere aktuell sehr gut aufgestellte Samtgemeindebücherei muss mit ausreichend Personal und Finanzen ausgestattet sein, damit sie mit allen zeitgemäßen Medien langfristig weiter zur Leseförderung und kulturellen Bildung beitragen kann.

●    Wir wollen Denkmalschutz für historische Gebäude vorantreiben und für Eigentümer:innen attraktiver gestalten.

●    Wir möchten regionalen Künstler:innen durch eine Ausstellungsreihe ein Plenum bieten.

●    Die in der Samtgemeinde vorhandenen Stationen von „Kunstwegen“ und „Raumsichten“ sind überregional bekannt als grenzübergreifende Freilichtmuseen. Sie bieten Diskussionsstoff und regen zur Auseinandersetzung mit Kunst im
öffentlichen Raum an. Wir möchten, dass diese Objekte in einem sehenswerten Zustand gehalten, gepflegt und wo nötig auch ergänzt oder durch neue Projekte erweitert werden.

●    Die Stadtgeschichte muss weiter geschrieben und aufgearbeitet werden. Durch Initiierung neuer Projekte wollen wir Geschichte lebendig halten, erlebbar machen und in der Bevölkerung verankern.

●    Die ehrenamtlichen Heimatvereine und Kunstinitiativen möchten wir stärker unterstützen. Sie müssen in die Öffentlichkeitsarbeit der Samtgemeinde, zum Beispiel dem Internetauftritt, eingebunden werden.

●    Für Jugendkultur-Projekte möchten wir eine spezielle Förderrichtlinie erarbeiten und entsprechende Gelder zur Verfügung stellen.